67% Ausfallhonorare für VHS-Dozent*innen

67% Ausfallhonorare für VHS-Dozent*innen

Foto: pixabay

Am 16.1.2021 schrieben wir den neuen Oberbürgermeister Keller mit der Bitte an, sich für eine weitere Corona-Hilfe für die VHS-Dozent*innen einzusetzen. Es kam keine Reaktion, auch nicht von den Stadtratsfraktionen, die wir davon im Nachgang ebenfalls unterrichteten.

Doch DIE LINKE griff in letzter Minute vor der Etatsitzung des Rates am 4./5.2. unser Anliegen mit einem Antrag auf. Sie forderte ein Ausfallhonorar in Höhe von 80 %. Die Stadtspitze sah sich im Zugzwang und versprach mit einer Verwaltungsvorlage 67% an Ausfallgeldern zu zahlen. Bei der Abstimmung zum Antrag der LINKEN stimmten die CDU, Grüne, die FDP und die AfD dagegen, die SPD, die PARTEI-Klima-Fraktion und Tierschutz/Freie Wähler dafür. Der Antrag war damit abgelehnt, aber er hat der Verwaltung auf die Sprünge geholfen.