Bildungsgewerkschaft Moskau zu Besuch in Düsseldorf

Sebatian Krebs und Ulrike Hund (re.) vom GEW-Stadtverband Düsseldorf begrüßen Marina Ivanova (zweite v. re.) und Irina Levchenko (zweite v. li.) am Rheinturm.

Unsere Gäste: Marina Ivanova (Vors. GBW/M), Irina levchenko (Referat Ausland)

Marina Ivanova ist Vorsitzende der größten Bildungsgewerkschaft in Moskau mit 275000 Mitgliedern. Sie ist nicht zum ersten mal bei der GEW Düsseldorf, aber der letzte Besuch liegt lange zurück. Durch die Städtepartnerschaft ist auf Initiative der Moskauer Gewerkschaft unsere Verbindung entstanden.

Sebastian Krebs holte mit anderen GEW-Mitgliedern die Gäste am Flughafen ab und der erste Besuchstag am 5. März 2018 begann mit einer Rundfahrt durch Düsseldorf und endete im Medien-Hafen.
Zum Kennenlernen mit der Vorsitzenden der GEW Dorothea Schäfer und weiteren Mitgliedern des Landesvorstands traf man sich in einem italienischen Restaurant. Eingeladen waren auch Vorstandsmitglieder der GEW Düsseldorf, anwesend waren Ulrike Hund, Dietger Rohwerder, Dr. Herbert Clasen.

Am Dienstag, dem 6.3. wurden die Gäste von ihrem Düsseldorfer Hotel von Sebastian Krebs zur GEW-Landesgeschäftsstelle (LGS) zu einer Führung durch die LGS und zu gewerkschaftspolitischen Gesprächen gebracht. Am Nachmittag war eine Führung durch die Zeche Zollverein organisiert mit einem Vertreter der Jungen GEW, Marcus Boxler. Er war im letzten Jahr eingeladen zu einem Moskauer Feriencamp. Abends traf man sich wieder in Düsseldorf im Restaurant Tanzhaus mit weiteren Vorstandsmitgliedern Gabriella Lorusso und Harald Pietzsch in herzlicher Atmosphäre.

Am Mittwoch, dem 7.3., waren wir zu einem Empfang im Rathaus Düsseldorf eingeladen. Die GEW kümmerte sich durch Dietger Rohwerder erfolgreich um diesen Empfang, an dem auch noch Theo Wahl-Aust und Nicole Kaspar teilnahmen. Deshalb an dieser Stelle noch mal großen Dank an die Vertreter der Stadt, die das Treffen so eindrucksvoll durchführten. Vielen Dank auch an OB Geisel, der die Delegation sehr persönlich und humorvoll begrüßte.
Zum Gespräch über den schulischen Bereich der Städtepartnerschaft im Heine-Zimmer war auch Herr Brune als Präsident des Vereins Deutsch-Russische Freundschaft Düsseldorf-Moskau e.V. eingeladen. Nach einem Vortrag über den Düsseldorf-Moskauer Jugendaustausch durch die Leitung "Internationales", Frau Breitkopf und Frau Strauß, wurde über die politische Bedeutung diskutiert. Einig war man sich in der Feststellung, dass die Pädagogen beider Städte ohne Vorurteile und ohne die Grenzen der Politik ins Gespräch kommen sollten und ein Austausch junger Menschen aus Bildung und Wissenschaft möglich wird. Den Abschluss bildete eine Führung durch das Rathaus.
Am Nachmittag besuchten wir dann die neue Hochschule Düsseldorf. Zuerst gab es eine Führung zur Hochschule und dann von Dr. Schröder die Vorstellung des Erinnerungsortes "Alter Schlachthof". Danach führte Ulrike Hund die beiden Gäste zur Shopping-Tour rund um die Kö. Nochmals vielen Dank, Ulrike, für deinen Einsatz während des ganzen Programms.

 Am 8.3., dem Weltfrauentag, traf man sich zuerst beim Frauenfrühstück im DGB-Haus. "Ich erinnere mich wieder" sagte Marina Ivanova, als sie das Gewerkschafthaus betrat, " in diesem Haus ist doch euer GEW-Büro". Diese Geste alter Freundschaft wurde dann im Büro-Gespräch mit der Vorsitzenden Dr. Sylvia Burkert spürbar. Es führte zu einem interessanten Abschlussgespräch mit den Mitgliedern des LV und StV-D. Mit dem gegenseitigen Versprechen, die Verbindung wieder zu pflegen, wurden Marina und Irina zum Flughafen gebracht . Verantwortlich für das Programmwaren Manfred Diekenbrock, Sebastian Krebs und Dietger Rohwerder.

Dietger Rohwerder, Mitglied im Vorstand der GEW Düsseldorf

Sebatian Krebs und Ulrike Hund (re.) vom GEW-Stadtverband Düsseldorf begrüßen Marina Ivanova (zweite v. re.) und Irina Levchenko (zweite v. li.) am Rheinturm. Kennenlernen. Von links nach rechts: Ulrike Hund, Irina levchenko, Marina Ivanova, Norman Salusa, Herbert Clasen, Sebastian Krebs, Dorothea Schäfer, Dietger Rohwerder Gespräche im Restaurant Im Tanzhaus: gute Gespräche zwischen (von links nach rechts) Harals Pietzsch, Sebastian Krebs, Gabriella Lorusso, Ulrike Hund, Marina Ivanova, Irina levchenko. Gespräche im Tanzhaus Empfang bei Oberbürgermeister Geisel; links Dorothea Schäfer, Vorsitzende GEW NRW. Marina Ivanova, Dorothea Schäfer und OB Geisel im Rathaus Im Rathaus Rathausführung; Theo Wahl-Aust liest das Heine-Gedicht auf Russisch vor (links Irina Levchenko). Im Rathaus; rechts Nicole Kaspar, GEW Düsseldorf; Stephan Brune, Präsident des Vereins Deutsch-Russische Freundschaft in Düsseldorf-Moskau e.V.; Mitte hinten Manfred Brinkmann, GEW-Hauptvorstand. Gruppenfoto im Rathaus Besuch des Erinnerungsortes "Alter Schlachthof" an der Hochschule Düsseldorf; hinten links Joachim Schröder, HSD. Beim Frauenfrühstück des DGB im Gewerkschaftshaus; links Dorothea Schäfer, Mitte: Sigrid Wolf, Geschäftsführerin der DGB Region Düsseldorf-Bergisch Land. Beim Frauenfrühstück im Gewerkschaftshaus. Geschäftsstelle der GEW Düsseldorf: Gespräch mit Sylvia Burkert, Leitungsteam GEW Düsseldorf; hinten rechts: Manfred Diekenbrock, GEW NRW. Gespräche in der Geschäftsstelle. Abschied.