Aktiv gegen Rechts
Solidarität mit Kaspar Michels - wir fordern einen Freispruch

Unterschriftenaktion der DGB Region Düsseldorf-Bergisch Land - keine Kriminalisierung von Zivilcourage!

Weiterlesen
Tarifrunde TVöD 2018
Tarifabschluss: Im Schnitt 7,5 Prozent über 30 Monate

Drei lange Verhandlungstage waren nötig. Am Ende verständigten sich die Tarifparteien auf neue Tabellen. Im Durchschnitt bedeutet das rund 7,5 Prozent mehr Gehalt.

Weiterlesen
Plakat 1. Mai 2018
1. Mai
Hinaus zum 1. Mai 2018!

Demo, Kundgebung und Familienfest: Solidarität - Vielfalt - Gerechtigkeit

Weiterlesen
Sebatian Krebs und Ulrike Hund (re.) vom GEW-Stadtverband Düsseldorf begrüßen Marina Ivanova (zweite v. re.) und Irina Levchenko (zweite v. li.) am Rheinturm.
Internationale Solidarität
Bildungsgewerkschaft Moskau zu Besuch in Düsseldorf

Auf Initiative der GEW NRW besuchten uns zwei Moskauer Gewerkschafterinnen.

Weiterlesen
TVöD
Nach zwei Verhandlungsrunden noch kein Angebot der Arbeitgeber

Auch in der zweiten Verhandlungsrunde zum TVöD, die am 13.3. in Potsdam zu Ende ging, haben die Arbeitgeber kein Angebot vorgelegt.

Weiterlesen
Aktiv gegen Rechts
Erfolg vor Gericht

In der heutigen Berufungsverhandlung gegen zwei Aktivisten von Düsseldorf stellt sich quer hat das Landgericht Düsseldorf das Verfahren gegen Zahlung von jeweils 300 € zugunsten einer...

Weiterlesen
Aktiv gegen Rechts
Zivilcourage darf nicht kriminalisiert werden!

Das Verfahren gegen Torsten Nagel und Mischa Aschmoneit geht in Kürze in die zweite Runde.

Weiterlesen
TV EntgO-L
Erstes Gespräch mit der TdL

Am 1. März 2018 fand in Berlin das erste Gespräch zwischen der Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL) und den Gewerkschaften GEW und dbb statt.

Weiterlesen
TVöD
Auftakt zur Tarifrunde 2018 - GEW bereitet Warnstreiks vor

Die erste Verhandlungsrunde zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) endete heute ohne Angebot der Arbeitgeber.

Weiterlesen
Aktiv gegen Rechts
Teilerfolg vor Gericht

Im Verfahren gegen Johannes Dörrenbächer wurde heute vor Gericht eine Einstellung des Verfahrens wegen des Vorwurfs des Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte erwirkt.

Weiterlesen