JA13-Aktion vor dem Landtag

Kolleg*innen protestieren bei JA13-Aktion vor dem Landtag

Bei der symbolischen JA-13-Aktion vor dem Düsseldorfer Landtag waren auch viele Düsseldorfer Kolleg*innen dabei. Viele hatten in ihren Kollegien Fotos zum Thema gemacht und sie vergrößert auf Schildern mitgebracht - damit die Politiker*innen selbst aus der Entfernung die vielen unzufriedenen und wartenden Gesichter sehen konnten.

Hintergrund: Anlässlich des „umgekehrten Equal Pay Day” am 21. November 2017 traten Lehrer*innen aus Grundschulen gemeinsam mit den Lehrkräften der Sekundarstufe I für eine Aufwertung ihres Berufs und die gleiche Bezahlung aller Lehrämter ein.

Es gibt keine sachlichen Gründe, Lehrkräfte an Grundschulen und den Schulformen der Sekundarstufe I schlechter zu bezahlen – das bewies das Gutachten von Prof. Dr. Ralf Brinktrine. Deshalb fordert die GEW NRW mit „JA 13 – für eine faire Besoldung“ A 13 für alle beamteten Kolleg*innen. Auch Tarifbeschäftigte würden davon profitieren.