Keine Kriminalisierung von Gewerkschafter*innen in der Türkei

Solidarität der Bildungsgewerkschaften Düsseldorf und Krefeld mit den inhaftierten Gewerkschafter*innen vom Istanbuler Flughafen

Am 05.12.2018 ist der 1. Gerichtsprozess von Özgür Karabulut, dem Vorsitzenden der Türkischen Baugewerkschaft, der seit dem Streik am Istanbuler Flughafen mit weiteren 31 Gewerkschaftern inhaftiert ist.
Gewerkschafter*innen-Delegation aus der Türkei im Gespräch mit Düsseldorfer Gewerkschafter*innen

Foto: Mahir Sahin

Eine Gewerkschaftsdelegegation aus der Türkei, darunter auch eine Kollegin von Egitim Sen, unserer GEW-Schwestergewerkschaft, wurde vorige Woche im Gewerkschaftshaus vom DGB empfangen. Für den Düsseldorfer GEW-Vorstand nahmen drei Kolleg*innen an dieser wichtigen Aussprache teil. Die Lage der türkischen Gewerkschafter*innen ist gekennzeichnet durch wachsende Repressionen aller Art, trotz der offiziellen Aufhebung des Ausnahmezustandes. Wir berichteten bereits mehrere Male ausführlich darüber in der Stadtzeitung.

Solidaritätsadresse:
Proteste der Arbeiter auf der Großbaustelle des 3. Flughafens in Istanbul wurden mit Polizeigewalt beendet, 100e wurden festgenommen. Die Präfektur von Istanbul erteilte für eine Pressekonferenz von Familienangehörigen der auf den Baustellen verunglückten Arbeitern keine Genehmigung. Es werden auch Pressekonferenzen mit entlassenen Lehrer*innen verboten.

Wir fordern daher:

  • Sofortige Freilassung von Özgür Karabulut dem Vorsitzenden der Baugewerkschaft und alle anderen inhaftierten Gewerkschafter!
  • Verbesserung der Unterkünfte und Arbeitssicherheitsmaßnahmen auf der Baustelle des 3.Flughafen und auf allen anderen Baustellen!
  • Freie Betätigung der Gewerkschaften in allen Betrieben und Baustellen!
  • Schluss mit den Streikverboten!
  • Wiedereinstellung der gekündigten und suspendierten Egitim-Sen Mitgliedern!


Dr. Sylvia Burkert und Gabriella Lorusso, Leitungsteam GRW Düsseldorf
Philip Einfalt, Vorsitzender DGB Krefeld und GEW Krefeld

Die komplette Solidaritätsadresse finden Sie unten zum Download.