Fortsetzung der Corona-Überbrückungshilfe

Pressemitteilung des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie

Wirtschaftsminister Pinkwart begrüßt Fortsetzung der Corona-Überbrückungshilfe – Nordrhein-Westfalen zahlt auch von September bis Dezember 2020 weiterhin 1.000 Euro Unternehmerlohn
Fortsetzung der Corona-Überbrückungshilfe

Foto: pixabay

In einer Pressemitteilung vom 19.9.2020 teilt das Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie mit: Die ursprünglich nur für die Monate Juni bis August 2020 vorgesehene Corona-Überbrückungshilfe wird bis zum Jahresende 2020 verlängert. Parallel verlängert die Landesregierung die „NRW Überbrückungshilfe Plus“, mit der ein Teil der Kosten des privaten Lebensunterhalts aus Landesmitteln gedeckt werden können.

Die ursprünglich nur für die Monate Juni bis August 2020 vorgesehene Corona-Überbrückungshilfe wird bis zum Jahresende 2020 verlängert. Somit können branchenunabhängig Unternehmen, Soloselbstständige und Angehörige der Freien Berufe zu erleichterten Bedingungen mit existenzsichernden Zuschüssen zu ihren betrieblichen Fixkosten rechnen. Parallel verlängert die Landesregierung die „NRW Überbrückungshilfe Plus“, mit der ein Teil der Kosten des privaten Lebensunterhalts aus Landesmitteln gedeckt werden können. [weiterlesen]