Höheres Honorar für VHS-Dozent*innen gefordert

GEW Düsseldorf unterstützt Forderung der VHS-Dozent*innen nach Erhöhung der Honorare
Protestierende VHS-Dozent*innen: Unsere Arbeit nichts wert?

Foto: Sylvia Burkert

Die Initiative „Freiberufliche Lehrkräfte an der VHS Düsseldorf“ fordert den Schulausschuss und den Rat der Stadt Düsseldorf auf, sich für eine sofortige Erhöhung der Honorare an der VHS Düsseldorf auf 35,- € pro Unterrichtsstunde auszusprechen und einen entsprechenden Betrag in den Haushalt für 2018 einzustellen.

Die GEW Düsseldorf, ver.di Bezirk Düsseldorf und der DGB-Stadtverband Düsseldorf unterstützen die Dozent*innen in ihrer Forderung.

Wir dokumentieren den Brief im Downloadbereich unten.