Tarifvertrag der Länder - TV-L

Der Tarifvertrag TV-L regelt das Gehalt, die Arbeitszeit und weitere Arbeitsbedingungen unserer angestellten Kolleginnen und Kollegen. Dieser Vertrag hat eine bindende Wirkung und bietet Gerechtigkeit unter den Angestellten sowie Sicherheit für alle Vertragsparteien. Verbesserungen im Tarifvertrag ergeben sich nicht von alleine, der Arbeitgeber macht keine freiwilligen Geschenke. Entgelterhöhungen, bessere Arbeitszeiten oder -bedingungen müssen erkämpft werden. Das haben wir durch die Mobilisierung vieler Kolleg*innen und ihr Engagement dieses Jahr eindrucksvoll geschafft. Der diesjährige Tarifabschluss zeigt, dass es sich immer noch lohnt, auf die Straße zu gehen!

Mit der Anerkennung des Tarifvertrags TV-L sind wir als GEW wieder starker Partner bei den Verhandlungen und wir haben eine gute Gehaltssteigerung sowie die Stufe 6 errungen. Allerdings ist nach den Verhandlungen gleichzeitig vor den Verhandlungen. Wir werden gemeinsam mit euch wieder Einsatz zeigen und uns für unsere Interessen einsetzen.

TV EntgO-L
Erstes Gespräch mit der TdL

Am 1. März 2018 fand in Berlin das erste Gespräch zwischen der Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL) und den Gewerkschaften GEW und dbb statt.

Weiterlesen
JA 13
JA13-Aktion vor dem Landtag

Bei der symbolischen JA-13-Aktion vor dem Düsseldorfer Landtag waren auch viele Düsseldorfer Kolleg*innen dabei

Weiterlesen

Wichtige Dokumente


Weiterlesen: Mehr zu TV-L

TV-L
Tarifeinigung in der Länder-Tarifrunde

GEW hat wichtige Ziele erreicht

Weiterlesen